Fokusprojekt mit den Tafeln Deutschland:

Lebensmittel retten, Menschen helfen

logo-tafeln-deutschland
© Tafel Deutschland e.V./Nikolaus Urban

Rund ein Drittel der Tafel-Gäste sind Kinder und Jugendliche.

 

Viele Tafeln organisieren daher neben der Lebensmittelausgabe gezielte Projekte gegen Kinderarmut, etwa Schulfrühstück-Angebote, Hausaufgabenhilfen, Ferienfreizeiten, Kultur- oder Sportangebote.

 

Über einen Spendenfond unterstützt die Tafel Deutschland solche lokalen Projekte.

 

Viele Tafeln organisieren zudem entsprechende Angebote, etwa Kochkurse für eine gesunde Ernährung mit kleinem Geldbeutel und für Rezepte mit „typischen“ Resten.

 

Die Tafel-Akademie unterstützt die Ehrenamtlichen dabei, etwa mit Workshops zu Projektmanagement.

 

Viele genießbare Lebensmittel werden nicht erst im Handel aussortiert, sondern schon bei den Herstellern, etwa aufgrund von unerwarteten Absatzflauten oder Druckfehlern auf Verpackungen und Etiketten.

 

Viele lokale Tafeln können diese Großmengen nicht allein annehmen und verteilen, insbesondere bei Kühl- und Tiefkühlware.

 

Die Tafel Deutschland und die Tafel-Landesverbände verteilen solche Lebensmittel daher über ein bundesweites Logistiknetzwerk.

Was macht der Verein?

In Deutschland unterstützen die mehr als 950 gemeinnützigen Tafeln über 1,6 Millionen Menschen in Armut – unter ihnen rund 500.000 Kinder und Jugendliche – mit qualitativ hochwertigen gespendeten Nahrungsmitteln und Waren des täglichen Bedarfs.

 

Lebensmittelhändler und -Hersteller übernehmen soziale Verantwortung und schonen die Umwelt. Miet-, Transport- und Verwaltungskosten werden über private und privatwirtschaftliche Spender und Sponsoren gedeckt.

Welches Ziel steht im Fokus?

In Deutschland werden pro Jahr 18 Millionen Tonnen Lebensmittel vernichtet, obwohl sie noch genießbar sind.

 

Gleichzeitig gibt es Millionen Menschen, die nicht ausreichend zu essen haben. Die Tafeln schaffen einen Ausgleich zwischen Überfluss und Mangel.

 

Sie sammeln qualitativ einwandfreie Lebensmittel und verteilen diese an sozial und wirtschaftlich Benachteiligte – kostenlos oder zu einem symbolischen Betrag.

“Die Tafeln stehen für Humanität, Gerechtigkeit und Solidarität. Sie übernehmen soziale Verantwortung und setzen sich für den nachhaltigen Umgang mit Lebensmitteln ein.”

Die Tafeln in Deutschland

© Tafel Deutschland e.V./Dagmar Schwelle